DE | FR | IT

Mehrere Autos und Motorräder in Brand gesetzt

Berlin-Spandau. Im Falkenhagener Feld wurden in der vergangenen Nacht mehrere Autos und Motorräder von derzeit noch Unbekannten in Brand gesetzt.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen bemerkte eine 33-jährige Anwohnerin gegen 1.40 Uhr auf einem Parkplatz an der Kisselnallee mehrere brennende Fahrzeuge und alarmierte daraufhin die Feuerwehr.

Die Brandbekämpfer löschten zwar die sieben Autos und zwei Motorräder, konnten jedoch nicht verhindern, dass die Fahrzeuge vollständig ausbrannten. Es wurden keine Personen verletzt.

Während der Löscharbeiten war die Kisselnallee zwischen Radelandstraße und Pionierstraße bis 4 Uhr gesperrt.

Die Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung hat ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes übernommen.

 

Quelle: Polizei Berlin
Titelbild: Symbolbild © m.mphoto – shutterstock.com

[xcatlist name="deutschland" numberposts=24 thumbnail=yes]