DE | FR | IT

Bulgare (25) schmuggelt Zigaretten in Rücksitzbank

Lindau. 10 Stangen Zigaretten hatte ein 25-jähriger Mann aus Bulgarien in der Rücksitzbank seines Kleintransporters versteckt, als er gestern auf der Autobahn 96 bei Sigmarszell kontrolliert wurde.

Bundespolizisten hatten den Zoll zuvor auf das Fahrzeug aufmerksam gemacht, weil ihnen auffiel, dass der Reisende mehrere Stangen Zigaretten in einer Plastiktüte dabeihatte.

Bei der anschließenden Durchsuchung des Fahrzeugs fanden die Zöllner der Friedrichshafener Kontrolleinheit dann weitere 10 Stangen in der Rücksitzbank.

Nun muss der Bulgare 660 Euro Tabaksteuer für die Gesamtmenge von 3600 Zigaretten nachzahlen und sich im Rahmen eines Steuerstrafverfahrens verantworten. Die Zigaretten wurden sichergestellt.

 

Quelle: Hauptzollamt Ulm
Bildquelle: Hauptzollamt Ulm

[xcatlist name="deutschland" numberposts=24 thumbnail=yes]