Unwetterschäden

Kanton VD: Warnung vor herumschwimmenden Gegenständen im Genfer See

Die Benutzer des Genfersees werden über die Anwesenheit einer bedeutenden Anzahl von schwimmenden Gegenständen (Baumstämme und verschiedene Verpackungen) auf der gesamten Wasserfläche.

Angesichts ihrer unvorhersehbaren Drift aufgrund von Strömungen und veränderlichen Winden wird allen Seeleuten besondere Wachsamkeit empfohlen.

Weiterlesen »

Kanton Uri: Entfernung von Treibholz nach Unwetter

Das Unwetter und die massiven Niederschläge des vergangenen Wochenendes haben viel Treibholz in den Urnersee gebracht. Unter der Leitung des Amts für Umweltschutz wird es zurzeit aus dem See geräumt.

Die Hochwasserschutzmassnahmen, die nach den letzten grossen Unwettern 1987 und 2005 umgesetzt wurden, sind am letzten Wochenende auf die Probe gestellt worden.

Weiterlesen »

Kanton Uri: Hochwasserschutz-Massnahmen haben sich bewährt

06.10.2020 |  Von  |  Schweiz, Unwetterschäden, Uri  | 

Fazit nach den schweren Niederschlägen am Wochenende: Die seit dem Hochwasser 1987 in Uri umgesetzten Hochwasserschutzmassnahmen an der Reuss haben den Härtetest erfolgreich bestanden.

Der Kanton Uri blickt auf ein ereignisreiches Wochenende zurück. Die anhaltenden und schweren Niederschläge lösten bereits in der Nacht auf Samstag bei der Reuss Hochwasseralarm aus, was umfangreiche und genau vordefinierte Massnahmen zur Folge hatten. Wie Abflussmessungen gezeigt haben, führte die Reuss am Wochenende so viel Wasser wie seit dem Hochwasser 1987 nicht mehr.

Weiterlesen »

Kanton BL: Heftige Windböen führten zu etlichen Feuerwehr- und Polizeieinsätzen

Am Sonntagmorgen, 04. Oktober 2020, ab 02.30 Uhr bis ca. 05.30 Uhr, zogen heftige Windböen über Teile des Kantons Basel-Landschaft hinweg.

Pfeffingen BL: Am Sonntagmorgen, 04. Oktober 2020, kurz nach 04.00 Uhr, wurde ein Personenwagen, welcher in der Baselstrasse unterwegs war, von einem abgebrochenen Ast getroffen und beschädigt. Der Fahrzeuglenker wurde dabei nicht verletzt.

Weiterlesen »

Kanton UR: Reusshochwasser – Präventivmassnahmen haben sich bewährt

Zurzeit sind im Kanton Uri weiterhin intensive Arbeiten im Zusammenhang mit dem heutigen Reusshochwasser im Gange.

Auf der A2 finden zwischen Flüelen und Erstfeld Aufräum-, Reparatur- und Reinigungsarbeiten statt. Verschiedene Feuerwehren sind zudem mit dem Rückbau der Hochwasserschutzmassnahmen beschäftigt.

Weiterlesen »

Kanton VS: Aufhebung der Wetterwarnung – weiterhin Vorsicht geboten

Am Samstag, 3. Oktober 2020 um 15:30 Uhr, fand die letzte Sitzung des Kantonalen Führungsorganes (KFO) statt. Dabei wurde entschieden, die Wetterwarnung auf 16:30 Uhr hin aufzuheben, wobei in gewissen Gebieten weiterhin Vorsicht geboten ist.

Die Ereignisse in den letzten Stunden waren zahlreich, jedoch nicht schwerwiegend. Es sind keine Personen verletzt worden.

Weiterlesen »