Unwetterschäden

Davos GR: Personen von zwei Lawinen verschüttet

Davos GR: Personen von zwei Lawinen verschüttet

Am Donnerstag sind in Davos zwei Lawinen niedergegangen. Zwei Personen wurden dabei verschüttet.Eine davon erlag ihren Verletzungen.Eine Lawine löste sich um 14 Uhr an der Winterlücke beim Flüela Wisshorn. Dabei wurde ein 31-jähriger Splitboardfahrer mitgerissen. Seine drei Tourenkollegen konnten ihn orten und vor dem Eintreffen der Rega aus einer Tiefe...

Weiterlesen »

Kanton Wallis: Nach heftigem Regen und starken Winden Wetterwarnung aufgehoben

Kanton Wallis: Nach heftigem Regen und starken Winden Wetterwarnung aufgehoben

Über einen Zeitraum von 24 Stunden fielen in einigen Gebieten des Oberwallis Niederschlagsmengen bis zu 150 mm. Obwohl keine grösseren Schäden zu verzeichnen sind, liegen diese Niederschläge gepaart mit sehr starken Winden, weit über einem normalen Ereignis.

Seit Montagmorgen, 29. Oktober 2018, gingen auf den Bergkämmen der Walliser Alpen und insbesondere im Oberwallis heftige Regenfälle nieder. Die Gebiete Binn und Simplon verzeichneten in 24 Stunden einen kumulierten Niederschlag von mehr als 150mm. In den umliegenden Gebieten erreichte die Niederschlagsmenge 100mm.

Weiterlesen »