Appenzell Innerrhoden

Liechtenstein: Treffen mit Zollinspektorat Rheintal und Grenzwachtkorps

Regierungschef-Stellvertreter Daniel Risch empfing am Freitag, 15. Dezember 2017, die Geschäftsleitungsmitglieder des Zollinspektorates Rheintal und des Kommandos Grenzwachtregion III, in deren Zuständigkeitsgebiet auch Liechtenstein fällt.

Sie nehmen an der Grenze zahlreiche Aufgaben wahr und stellen einen reibungslosen Waren- und Personenverkehr nach und von Liechtenstein sicher.

Weiterlesen

Diepoldsau SG: Bei serbischem Chauffeur 80’000 gefälschte Briefmarken gefunden

Bei einem serbischen Reisebus-Chauffeur fanden Grenzwächter 80’000 gefälschte Briefmarken. Bei den Fälschungen handelt es sich um Schweizer Ein-Franken-Briefmarken. Die Briefmarken und der Chauffeur wurden der Kantonspolizei St. Gallen übergeben.

Diepoldsau SG: Am 24. November 2017 kontrollierten Mitarbeitende des Schweizer Grenzwachtkorps beim Grenzübergang Diepoldsau einen serbischen Reisebus. Bei der Kontrolle der Schlafkabine des 34-jährigen serbischen Chauffeurs stellten die Grenzwächter in braunen Paketen 80’000 gefälschte Briefmarken fest.

Weiterlesen

Weissbad AI: Kollision zwischen zwei PWs – 74-Jährige mit Rega ins Spital geflogen

In Weissbad/AI ereignete sich am Donnerstag, 23. November 2017, 15.30 Uhr ein Strassenverkehrsunfall. Die beteiligte Autolenkerin wurde mit der Rega in ein Zentrumsspital eingeliefert. Eine 74-jährige Frau fuhr mit ihrem Personenwagen aus einem Parkplatz in die Dorfstrasse in Weissbad ein.

Aus noch nicht geklärten Gründen kam es zur Kollision mit einem auf der Hauptstrasse von Appenzell heranfahrenden Personenwagen.

Weiterlesen

Säntis: Suche nach vermisstem Thurgauer Berggänger (25) vorerst eingestellt

Die seit Montag andauernde Suche am Säntis nach dem vermissten Thurgauer Berggänger wurde am Donnerstagabend vorerst eingestellt.

Am Sonntagabend wurde ein 25-jähriger Berggänger von Familienangehörigen bei der Kantonspolizei Thurgau als vermisst gemeldet. Unverzüglich wurden diverse Abklärungen getätigt, bei denen auch technische Hilfsmittel eingesetzt worden sind. Das Fahrzeug des Vermissten wurde kurz vor Mitternacht auf einem öffentlichen Parkplatz auf der Schwägalp durch eine Patrouille der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden aufgefunden.

Weiterlesen

Appenzell AI: Junglenkerin prallt in anderen Personenwagen – beträchtlicher Schaden

Bei einer Kollision zwischen zwei Personenwagen wurde beträchtlicher Sachschaden verursacht.

Am frühen Mittwochnachmittag (16. November 2017) fuhr eine 19-jährige Autolenkerin vom Scheidweg her zur Aukreuzung. Dort beabsichtigte sie mit dem Fahrzeug nach rechts in die Umfahrungsstrasse abzubiegen.

Weiterlesen

Appenzell AI: Anhänger bricht aus und prallt gegen Personenwagen

Bei einer Kollision zwischen einer Fahrzeugkomposition und einem Personenwagen wurde massiver Sachschaden verursacht.

Am frühen Dienstagnachmittag (14. November 2017) fuhr ein 54-jähriger Fahrzeuglenker mit einem Personenwagen und angehängtem Sachentransportanhänger auf der Enggenhüttenstrasse von Appenzell her in Richtung Hundwil.

Weiterlesen

Haslen AI: 30-jähriger ortsunkundiger Lenker baut Selbstunfall mit PW

Bei einem Selbstunfall auf der Haslenstrasse entstand bei einem Personenwagen Totalschaden. Am Donnerstagvormittag (09. November 2017) fuhr ein 30-jähriger ortsunkundiger Lenker mit seinem Personenwagen auf der Haslenstrasse von Appenzell in Richtung Teufen.

In Unterschlatt verlor der Lenker beim Befahren der Zythuskurve auf der feuchten Fahrbahn die Herrschaft über das Fahrzeug.

Weiterlesen