Frick AG: Brand im Hotel Platanenhof – Deutscher und Pole unter Verdacht

Frick AG: Brand im Hotel Platanenhof – Deutscher und Pole unter Verdacht
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein Brand im Untergeschoss eines Hotels führte in der Nacht auf Dienstag zu einem Einsatz der Feuerwehr und Polizei. Die Umstände sind noch unklar.

Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

In der Nacht auf Dienstag, 01. Mai 2018, kurz vor 00.45 Uhr rückte die Feuerwehr Frick nach Eingang einer Brandmeldung zum Hotel Platanenhof in Frick aus. Im Untergeschoss, wo der Brand ausgebrochen sein dürfte, konnte die Feuerwehr intervenieren und den Brand löschen. Zirka 10 Personen mussten das Gebäude vorübergehend verlassen.

Die Kantonspolizei klärt den Sachverhalt ab und hat sofort Ermittlungen eingeleitet.

Eine Patrouille der Schweizer Grenzwache konnte kurz darauf zwei verdächtige Personen kontrollieren und anhalten. Der 20-jährige Deutsche aus dem Kanton Zürich und der 22-jährige Pole ohne Wohnsitz in der Schweiz wurden vorläufig festgenommen. Ob sie mit dem Ereignis im Hotel in Zusammenhang stehen, muss nun geprüft werden. Die Staatsanwaltschaft Rheinfelden-Laufenburg hat eine Untersuchung eröffnet.

Zeugenaufruf

Personen, welche verdächtige Wahrnehmungen machen konnten, werden gebeten, dies der Kantonspolizei Aargau mitzuteilen. Die Kriminalpolizei, Ermittlungsdienst Nord in Baden (Tel. 056 200 11 11) nimmt Hinweise entgegen.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Artikelbild: Google Maps

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Frick AG: Brand im Hotel Platanenhof – Deutscher und Pole unter Verdacht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.