drogi.ch

Stadt St.Gallen: Technischer Defekt führte zu Stromausfall

02.05.2018 |  Von  |  Polizeinews, Schweiz, St. Gallen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwochmorgen (02.05.2018) kam es im Gebiet Oberstrasse und Riethüsli zu einem Stromausfall. Rund 40 Minuten später war das ganze Gebiet wieder mit Strom versorgt.

Die Ursache war ein technischer Defekt.

Am Mittwoch kam es um 8:30 Uhr im Versorgungsgebiet des Unterwerks Walenbüchel zu einem Kurzschluss. Folglich waren knapp 1500 Kunden im Bereich Oberstrasse und Riethüsli ohne Strom. Um 8:49 Uhr konnte ein Grossteil wieder mit Strom versorgt werden. Um 9:10 Uhr war die Störung ganz behoben und die Stromversorgung im ganzen Gebiet wieder sichergestellt.

Gemäss Erkenntnissen der St.Galler Stadtwerke war die Ursache des Stromausfalls ein defektes Mittelspannungskabel.

 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Artikelbild: Symbolbild © Stadtpolizei St.Gallen

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt St.Gallen: Technischer Defekt führte zu Stromausfall

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.