Stadt Bern: Starker Regen – Wohnung durch Wassereinbruch unbewohnbar

Stadt Bern: Starker Regen - Wohnung durch Wassereinbruch unbewohnbar
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwochabend löste ein Starkregen fünf Interventionen der Berufsfeuerwehr Bern aus. Insbesondere betroffen war eine Wohnung, welche bis auf weiteres unbewohnbar ist. Verletzt wurde niemand.

Am Mittwoch, 30. Mai 2018, kurz vor 17:00 Uhr, erreichte die Meldung über eine überschwemmte Wohnung die Einsatzleitzentrale der Berufsfeuerwehr Bern.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand die Parterrewohnung an der Freiburgstrasse im Mattenhof-Weissenbühl Quartier unter Wasser. Die Feuerwehrleute entleerten den überfüllten Abwasserkanal in ein parallel verlaufendes Kanalsystem, zeitgleich wurde das Abwasser aus der Wohnung entfernt.

Verletzt wurde niemand, die Bewohner der Parterrewohnung haben vorübergehend privat eine Bleibe gefunden. Die Höhe des Schadens dürfte nach ersten Schätzungen mehrere zehntausend Franken betragen.

Die Berufsfeuerwehr Bern rückte im Verlauf des Abends wegen Wasser zu weiteren vier Schadenplätzen an die Murtenstrasse, die Looslistrasse, die Melchiorstrasse sowie erneut an die Freiburgstrasse aus.

 

Quelle: Berufsfeuerwehr der Stadt Bern
Bildquelle: Berufsfeuerwehr der Stadt Bern

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt Bern: Starker Regen – Wohnung durch Wassereinbruch unbewohnbar

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.