Bilten GL / A3: Russischer Carchauffeur betrunken mit 54 Fahrgästen unterwegs

Bilten GL / A3: Russischer Carchauffeur betrunken mit 54 Fahrgästen unterwegs
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Bei der Notrufzentrale der Kantonspolizei Glarus meldete am Dienstag, 05.06.2018, ca. 14.30 Uhr, ein aufmerksamer Automobilist, dass auf der Autobahn A3 in Fahrtrichtung Zürich ein polnischer Reisecar in Schlangenlinienfahrt unterwegs sei.

Eine aufgebotene Polizeipatrouille konnte den Reisecar bei der Autobahnausfahrt Bilten anhalten und kontrollieren. Dabei stellten die Funktionäre beim Chauffeur deutliche Alkoholsymptome fest.

Daraufhin wurde dem 41-jährigen russischen Car-Chauffeur eine Blut- und Urinentnahme angeordnet. Dem Chauffeur wurde der Führerausweis auf der Stelle abgenommen und er musste ein Bussendepositum hinterlegen.

Die 54 Fahrgäste aus China mussten von einem anderen Carunternehmen an ihr Reiseziel in der Innerschweiz gebracht werden.

 

Quelle: Kantonspolizei Glarus
Artikelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

1 Kommentar


  1. Eine Schande für den Chauffeur, wer Sauft fährt nicht, immer 0,0 Promille.

Ihr Kommentar zu:

Bilten GL / A3: Russischer Carchauffeur betrunken mit 54 Fahrgästen unterwegs

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.