Luzern LU: Mutmasslicher Dieb (Algerier) nach Flucht mit Velo verhaftet

Luzern LU: Mutmasslicher Dieb (Algerier) nach Flucht mit Velo verhaftet
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein Velofahrer fuhr mit seinem Velo während Rotphase der Ampel über eine Kreuzung. Als ihn eine Patrouille anhalten wollte flüchtete er. Kurze Zeit später konnte er festgenommen werden.

Er hatte mutmassliches Diebesgut bei sich.

Zudem bestehen gegen ihn ein Landesverweis und eine Einreisesperre.

Am Montagabend, 18.06.2018, 20:00 Uhr, fuhr ein Velofahrer beim Bahnhofplatz während Rotphase der Ampel über die Kreuzung. Eine Patrouille der Luzerner Polizei wollte ihn anhalten. Daraufhin flüchtete der Velofahrer in Richtung Inseli. Kurze Zeit später konnte er beim Bootshafen festgenommen werden.

Er trug mutmassliches Diebesgut auf sich. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass gegen den 31-jährigen Algerier ein Landesverweis und eine Einreisesperre bestehen. Bei der Festnahme verletzte sich ein Polizist leicht an einer Hand.

 

Quelle: Luzerner Polizei
Artikelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner

Was ist los im Kanton Luzern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Luzern LU: Mutmasslicher Dieb (Algerier) nach Flucht mit Velo verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.