Abtwil SG: Betrunken am simsen, Führerausweis weg

Abtwil SG: Betrunken am simsen, Führerausweis weg
Polizei.news Newsletter

In der Freitagnacht (20.09.2019) ist eine 44-jährige Autofahrerin auf der Autobahn A1 durch ihre Fahrweise aufgefallen.

Eine Kontrolle ergab gleich mehrere Gesetzesverstösse.

Kurz vor Mitternacht fiel einem Polizisten der Kantonspolizei St. Gallen das Auto der 44-Jährigen auf. Dieses war unsicher unterwegs und geriet während der Fahrt immer wieder auf den Pannenstreifen. Eine Polizeipatrouille versuchte in der Folge, die Autofahrerin zur Kontrolle von der Autobahn zu geleiten. Dies misslang vorerst, da die 44-Jährige die entsprechenden polizeilichen Zeichen missachtete. Unter Mithilfe einer weiteren Patrouille konnte das Auto schliesslich bei der Ausfahrt St. Gallen Kreuzbleiche von der Autobahn abgeleitet werden. Die Frau gab an, wegen des SMS-Schreibens so unsicher gefahren zu sein. Es stellte sich heraus, dass sie auf ihrer Fahrt gegen 20 Nachrichten verfasst hatte. Bei der Autofahrerin wurde ein Alkotest durchgeführt, welcher positiv ausfiel. Die 44-Jährige musste ihren Führerausweis auf der Stelle abgeben. Sie wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

 

Quelle: Kantonspolizei St. Gallen
Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Abtwil SG: Betrunken am simsen, Führerausweis weg

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.