Basel BS: 17-Jähriger Opfer eines Raubes – Kapo BS sucht Zeugen

Basel BS: 17-Jähriger Opfer eines Raubes - Kapo BS sucht Zeugen
Polizei.news Newsletter

Am 03.11.2019, ca. 02.00 Uhr, wurde in der Inneren Margarethenstrasse ein 17-Jähriger Opfer eines Raubes.

Er wurde nicht verletzt.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft und der Jugendanwaltschaft ergaben, dass sich der 17-Jährige mit einem 18-jährigen Kollegen auf dem Weg nach Hause befand. Dabei stellten sie fest, dass ihnen zwei Männer folgten. Plötzlich wurden sie von diesen angegangen und gepackt. Während einer der Täter dem 17-Jährigen seine Jacke und Kopfhörer raubte, hielt dessen Komplize den 18-Jährigen fest. Anschliessend flüchteten die beiden in Richtung Heuwaage. Im Rahmen einer sofortigen Fahndung konnte die Polizei bei der Heuwaage die mutmasslichen Täter, einen 19-jährigen Algerier und einen 18-jährigen Franzosen, festnehmen.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt
Bildquelle: Kapo BS

Was ist los im Kanton Basel-Stadt?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Basel BS: 17-Jähriger Opfer eines Raubes – Kapo BS sucht Zeugen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.