Aktuelle Corona-News

160 Autoreifen am Wald abgeladen – Polizei sucht Zeugen

Duisburg. Unbekannte haben am Mittwoch (4. Dezember) zwischen 14 und 22:30 Uhr circa 80 Autoreifen auf einem Parkplatz an der Verbandsstraße und weitere 80 Reifen in einem angrenzenden Waldstück abgeladen.

Jogger und Spaziergänger hatten die Reifenstapel gefunden und die Polizei alarmiert.

Dank ihren Aussagen konnte der Ablegezeitraum eingegrenzt werden. Die Kripo geht aufgrund der Anzahl der Reifen davon aus, dass der oder die Täter mit Lastwagen oder Transportern gekommen sein müssen. Das Zentrale Kriminalkommissariat ermittelt wegen des unerlaubten Umgangs mit Abfällen. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen nimmt die Polizei unter 0203 280-0 entgegen. Die Wirtschaftsbetriebe der Stadt Duisburg kümmern sich um die Entsorgung der Abfälle.

 

Quelle: Polizei Duisburg
Bildquelle: Polizei Duisburg

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

160 Autoreifen am Wald abgeladen – Polizei sucht Zeugen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.