Biel BE: 30-jähriger Mann nach Raubüberfall festgenommen

Am Sonntagabend hat in Biel ein Mann mit einer Feuerwaffe eine Tankstelle überfallen und ist mit Beute geflüchtet.

Der Täter konnte wenig später durch die Kantonspolizei Bern angehalten werden und wurde vorläufig festgenommen.

Am Sonntag, 15. Dezember 2019, kurz vor 2040 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung ein, dass soeben ein Raubüberfall auf eine Tankstelle in Biel verübt worden sei. Gemäss ersten Erkenntnissen betrat ein Mann den Shop an der Badhausstrasse, bedrohte eine Angestellte mit einer Feuerwaffe und forderte die Herausgabe von Geld. Als die Frau der Aufforderung nachgekommen war, flüchtete der Täter mit der Beute zu Fuss in Richtung Ländtestrasse.

Umgehend nahmen mehrere Patrouillen der Kantonspolizei Bern die Nachsuche auf. Gestützt auf ein Signalement konnte kurze Zeit später im Bereich Dammstrasse ein Mann angehalten werden. Er wurde in der Folge für weitere Abklärungen auf eine Polizeiwache gebracht.

Im Zuge erster Einvernahmen zeigte sich der 30-Jährige geständig, der Täter des genannten Raubüberfalls zu sein. Er wurde in der Folge vorläufig festgenommen. Weitere Ermittlungen sind im Gang.

 

Quelle: Regionale Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland und Kantonspolizei Bern
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Bern

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Biel BE: 30-jähriger Mann nach Raubüberfall festgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.