Autobahn A2 – Sursee LU: Auffahrkollision mit drei Autos führt zu Rückstau

Bei der Autobahnausfahrt Sursee ereignete sich gestern Abend ein Auffahrunfall, in den drei Fahrzeuge verwickelt waren. Eine Person wurde leicht verletzt.

Der Unfall führte auf der Autobahn A2 Richtung Norden zu Rückstau.

Am Montag, 16. Dezember 2019, 17:40 Uhr, musste ein Autofahrer auf der Autobahn A2 in Fahrtrichtung Norden auf dem rechten Fahrstreifen abbremsen, weil sich auf der Höhe der Autobahnausfahrt Sursee der Verkehr staute. Ein nachfolgendes Auto konnte rechtzeitig bremsen, ein drittes Fahrzeug jedoch nicht. Es prallte in das zweite Auto, welches wiederum in das vorderste Fahrzeug geschoben wurde.

Beim Unfall wurde eine Person leicht verletzt und durch den Rettungsdienst ins Spital gefahren.

Wegen des Unfalls kam es im Feierabendverkehr zu einem Rückstau auf der Autobahn A2 in Richtung Norden.

 

Quelle: Luzerner Polizei
Bildquelle: Luzerner Polizei

Was ist los im Kanton Luzern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Autobahn A2 – Sursee LU: Auffahrkollision mit drei Autos führt zu Rückstau

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.