Gossau SG / A1: Mutmasslicher Benzindieb (Tscheche, 48) festgenommen

Am Montagmorgen (16.12.2019), kurz vor 11 Uhr hat eine Patrouille einen mutmasslichen Benzindieb auf der Autobahn anhalten können.

Dieser wird beschuldigt, mehrere Benzindiebstähle an einer Raststätte auf der A1 verübt zu haben.

Eine Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen befand sich auf der Autobahn A1 von Zürich in Richtung St.Gallen. Den Polizisten fiel ein Auto auf, welches wegen mehreren Benzindiebstählen an einer Raststätte auf der A1 gesucht wurde. Aufgefallen waren den Polizisten die markanten Beschädigungen am Heck des Autos.

Auf der Raststätte Wildhus Süd konnte die Patrouille das Auto schliesslich anhalten. Bei dem Autofahrer handelte es sich um einen 48-jährigen Tschechen, dessen Signalement mit dem Benzindieb übereinstimmen könnte. Er wurde von den Polizisten vorläufig festgenommen. Gegen ihn laufen nun Ermittlungen. Sollte sich der Verdacht erhärten, muss er sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen verantworten.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Gossau SG / A1: Mutmasslicher Benzindieb (Tscheche, 48) festgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.