Riehen BS: Festnahme in flagranti nach Einbruchversuch – Deutscher (20) verhaftet

Am 24.12.2019, kurz nach 19.00 Uhr, versuchte ein Unbekannter in eine Tankstelle an der Lörracherstrasse in Riehen einzubrechen.

Kurze Zeit später konnte der mutmassliche Täter durch eine Patrouille der Grenzwache angehalten werden.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass Passanten beobachtet hatten, wie ein Unbekannter in die Tankstelle einbrechen wollte. Als die Passanten ihn zur Rede stellten, lief dieser in Richtung Bahnhof Riehen davon. Im Rahmen einer sofortigen Fahndung, an welcher sich auf eine Patrouille der Grenzwache beteiligte, konnte der Tatverdächtige kurze Zeit später festgenommen werden. Es handelt sich um einen 20-jährigen Deutschen.

Die Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft klärt ab, ob der Festgenommene für weitere gleich gelagerte Delikte in Frage kommt.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Kapo BS
Bildquelle: Kapo BS

Was ist los im Kanton Basel-Stadt?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Riehen BS: Festnahme in flagranti nach Einbruchversuch – Deutscher (20) verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.