Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Hannover. Bei einem Verkehrsunfall ist am Donnerstagabend (09.01.2020) ein Fußgänger schwer verletzt worden.

Er ist von einem Auto erfasst worden, als dieses von der Einfahrt eines Grundstückes über den Gehweg auf die Pettenkoferstraße gefahren ist.

Nach derzeitigen Erkenntnissen hatte eine 49 Jahre alte Frau beabsichtigt, den Parkplatz eines Gewerbegeländes gegen 17:50 Uhr zu verlassen. Sie wollte nach links auf die Pettenkoferstraße abbiegen. Den zeitgleich – aus ihrer Sicht von links – den Gehweg entlangkommenden Fußgänger bemerkte sie zu spät. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Mann stürzte.

Bei dem Verkehrsunfall wurde der 88 Jahre alte Fußgänger schwer verletzt. Ein Rettungswagen transportierte ihn in ein Krankenhaus.

 

Quelle: Polizeidirektion Hannover
Titelbild: Symbolbild (© Dennis Gross – shutterstock.com)


Ihr Kommentar zu:

Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.