Baden AG: Betrunkener Autofahrer fährt Strassenschild um

Ein Betrunkener fuhr letzte Nacht in Baden ein Verkehrsschild um. Verletzt wurde niemand. Am Auto sowie an der Strassenanlage entstand Sachschaden.

Der Selbstunfall ereignete sich am Mittwoch, 22 Januar 2020 kurz nach 00.15 Uhr in Baden auf der Schulhausplatzkreuzung. In seinem Mercedes befuhr der 47-jährige Schweizer die Schulhausplatzkreuzung wobei er in der Kurve mit einem Strassenschild kollidierte. Nach der Kollision meldete er dies dem Polizeinotruf.

Die ausgerückte Patrouille der Kantonspolizei stellte anlässlich der Tatbestandsaufnahme fest, dass der Lenker alkoholisiert war. Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1.3 Promille.

Der Lenker wurde verzeigt und musste den Führerausweis zu Handen der Entzugsbehörde abgeben.



 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Bildquelle: Kantonspolizei Aargau

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Baden AG: Betrunkener Autofahrer fährt Strassenschild um

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.