Aktuelle Corona-News

Frau im Park brutal angegriffen – versuchte Vergewaltigung – Zeugenaufruf

München (Lochhausen). Am Samstag, 07.03.2020, gegen 01:20 Uhr, stieg eine 26-Jährige aus dem Landkreis München an der Haltestelle Lochhausen aus der S-Bahn aus. Anschließend wollte sie zu Fuß durch eine Grünanlage gehen.

Nach etwa 200 Metern wurde sie plötzlich und unvermittelt von einem Unbekannten angegriffen und ins Gesicht geschlagen. Die 26-Jährige fiel verletzt zu Boden und wurde von dem Unbekannten weiter attackiert. Er versuchte den oralen Geschlechtsverkehr auszuüben.

Die 26-Jährige wehrte sich intensiv gegen den Angriff und konnte den Täter in die Flucht schlagen.

Unbeteiligte Passanten wurden auf die Verletzte aufmerksam und riefen den Notruf der Polizei. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen verliefen jedoch bisher erfolglos.

Die 26-Jährige wurde zur ambulanten Versorgung ihrer Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Männlich, ca. 30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, kurze Haare, vermutlich heller Teint, dunkle Kleidung.

Zeugenaufruf

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Polizei Bayern
Titelbild: Abscent – shutterstock.com

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Frau im Park brutal angegriffen – versuchte Vergewaltigung – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.