Aktuelle Corona-News

St.Gallen SG: Umfrage – Wie zufrieden sind Unfallbeteiligte mit der Stadtpolizei?

Während des ganzen Jahres 2019 hatten Beteiligte von Verkehrsunfällen die Möglichkeit, anonym an einer Umfrage der Stadtpolizei St.Gallen teilzunehmen.

Die Befragung, durchgeführt in Zusammenarbeit mit der FHS St.Gallen, sollte Stärken und Optimierungspotenziale in Bezug auf die Dienstleistungsqualität der Stadtpolizei bei der Abwicklung von Verkehrsunfällen aufzeigen.

Kurz: Wie zufrieden sind Unfallbeteiligte mit der Stadtpolizei? Über 400 Personen haben diese Frage beantwortet und die Arbeit der Stadtpolizei als sehr gut bewertet

In Zusammenarbeit mit dem Institut für Qualitätsmanagement und Angewandte Betriebswirtschaft der FHS St.Gallen (IQB-FHS) wurden im Jahr 2019 rund 730 Personen, welche an einem Verkehrsunfall beteiligt waren, angeschrieben und um Teilnahme an der anonymen Umfrage gebeten. Die über 400 eingereichten Fragebögen entsprechen einer sehr hohen Rücklaufquote von 55 Prozent.

Beginnend beim Anruf auf der Einsatzzentrale bis hin zur Unfallaufnahme vor Ort und dem Gesamteindruck, den die Stadtpolizei hinterliess, erhielt sie durchwegs sehr gute Bewertungen. Auf einer Skala von eins bis fünf, wobei fünf den Bestwert markiert, schneidet die Stadtpolizei nie unter dem Wert von 4.4 ab. Durchschnittlich erhält sie 4.6 von fünf möglichen Punkten. Erfreulich ist auch, dass bei den offenen Fragen häufig die Freundlichkeit und das kompetente Auftreten der Polizistinnen und Polizisten gelobt wird.

Die Umfrage zeigt, dass Verkehrsunfälle in der Stadt St.Gallen professionell und dienstleistungsorientiert abgewickelt werden. Folgend die Ergebnisse anhand der drei abgefragten Themenbereiche, wobei kaum Abweichungen auszumachen sind.

Einsatzzentrale

Bezüglich dem Telefonat mit der Einsatzzentrale erhielt die Stadtpolizei eine durchschnittliche Bewertung von 4.58 Punkten.

Betreuung am Unfallort

Die Stadtpolizei erreicht bezüglich der Betreuung am Unfallort eine durchschnittliche Bewertung von 4.6 Punkten.

Gesamtzufriedenheit mit der Polizei

Die Gesamtzufriedenheit mit der Stadtpolizei liegt bei durchschnittlich 4.58 Punkten.

Ergebnisse bestätigen gute Arbeit

Die guten Ergebnisse freuen die Stadtpolizei und bestätigen sie in ihrer Arbeit im Zusammenhang mit der Abwicklung von Verkehrsunfällen. Trotz der durchs Band guten Ergebnisse zeigt sich bei genauer Analyse, dass die Polizei gemäss Unfallbeteiligten nie schnell genug auf der Unfallstelle eintreffen kann, dass die Abwicklung eines Unfalles, egal wie speditiv diese abläuft, nie schnell genug gehen kann und, dass die Aufklärung über das weitere Vorgehen trotz abgegebenem Merkblatt hin und wieder Fragen offenlässt. Letzteres dürfte unter anderem auch auf sprachliche Barrieren zurückzuführen sein.

Die Ergebnisse der Umfrage wurden intern analysiert und kommuniziert. Aufgrund der guten Resultate drängen sich keine Massnahmen auf. Hingegen soll Gutes weiterhin gut gemacht werden. Verkehrsteilnehmende dürfen also auch zukünftig darauf vertrauen, dass Unfälle seitens Stadtpolizei professionell abgewickelt werden.

 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

St.Gallen SG: Umfrage – Wie zufrieden sind Unfallbeteiligte mit der Stadtpolizei?

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.