Aktuelle Corona-News

St.Gallen SG: Unbekannte(r) fährt Hund an und flüchtet – Zeugenaufruf

Am Donnerstagnachmittag (12.03.2020) wurde an der Rorschacher Strasse ein Hund von einem Auto angefahren. Die Fahrerin oder der Fahrer entfernte sich ohne anzuhalten von der Unfallstelle.

Die Polizei sucht Zeugen.

Am Donnerstag kurz vor 17 Uhr überquerte ein Mann mit seinem Hund auf Höhe der Bushaltestelle „Kantonsspital“ die Rorschacher Strasse. Dabei wurde der Hund von einem Auto angefahren, welches stadteinwärts unterwegs war. Das Auto wurde ohne anzuhalten weitergelenkt. Der Hund wurde unbestimmt, eher leicht verletzt und musste durch einen Tierarzt behandelt werden.

Wer Angaben zum Fahrzeug oder dem Kontrollschild machen kann, wird gebeten, sich bei der Stadtpolizei St.Gallen, 071 224 60 00, zu melden.

 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Titelbild: Symbolbild © gostua – shutterstock.com

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

St.Gallen SG: Unbekannte(r) fährt Hund an und flüchtet – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.