Aktuelle Corona-News

Au SG: Velofahrerin durch Kollision mit Auto schwer verletzt – Zeugenaufruf

Am Samstag (14.03.2020), gegen 14:40 Uhr, ist es auf der Hauptstrasse zu einem Unfall zwischen einem Autofahrer und einer Velofahrerin gekommen.

Die junge Frau wurde dabei schwer verletzt, wie sich im Nachhinein herausstellte. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Ein 49-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto auf der Zinggenstrasse Richtung Hauptstrasse, wo er rechts abbiegen wollte. Vor der Verzweigung und dem querenden Trottoir hielt er sein Auto an. Zur selben Zeit fuhr eine 15-jährige Frau mit ihrem Velo auf dem Trottoir der Hauptstrasse von Au Richtung Heerbrugg. Als sich beide Verkehrsteilnehmer auf derselben Höhe befanden, fuhr der Autofahrer angeblich wenige Zentimeter nach vorne. Gleichzeitig kam die Velofahrerin zu Fall und verletzte sich dabei unbestimmt. Nachdem die junge Frau durch den Autofahrer und einigen Passanten betreut wurde, begab sie sich selbständig nach Hause. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass sie sich doch schwere Verletzungen zugezogen hat. Sie musste durch die aufgebotene Rettung ins Spital gebracht werden.

Da der Unfallhergang nicht vollständig geklärt ist, sucht die Kantonspolizei St.Gallen Zeugen. Die Ersthelfer vor Ort oder Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Mobilen Polizei Thal, 058 229 80 00, zu melden.

 

Quelle: Kantonspolizei St. Gallen
Titelbild: Kantonspolizei St. Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Au SG: Velofahrerin durch Kollision mit Auto schwer verletzt – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.