Aktuelle Corona-News

Kölliken AG: Alkoholisierte Lenkerin kollidiert mit parkiertem Auto

Eine Automobilistin verursachte in der Nacht durch einen Unfall einen Schaden an einem parkierten Auto. Sie stand unter Alkoholeinfluss. Die Kantonspolizei nahm ihr den Führerausweis vorläufig ab.

Zudem wurde eine Blutentnahme im Spital durchgeführt.

In der Nacht auf Mittwoch, 18. März 2020, kurz vor 00.30 Uhr nahm ein Anwohner in Kölliken, Eichhofweg einen Knall wahr und hielt Nachschau. Bei einer Scheune stellte er ein beschädigtes parkiertes Fahrzeug fest. Aufgrund dieser Umstände meldete er sich bei der Kant. Notrufzentrale.

Wie die Abklärungen der Kantonspolizei vor Ort ergaben, fuhr eine 45-jährige Schweizerin vorgängig mit ihrem Audi am Ereignisort vorbei, kollidierte in der Folge mit dem abgestellten Auto. Danach fuhr sie weiter an ihren Wohnort.

Wenig später konnte die Polizei die Unfallfahrerin ausfindig machen und kontaktieren. Der durchgeführte Atemlufttest ergab einen Wert von über 1 mg/l.

Aufgrund dieser Feststellung musste sie sich einer Blutprobe im Spital unterziehen. Der Sachschaden wird auf zirka 10’000 Franken geschätzt.

Die Kantonspolizei nahm der Unfallfahrerin aus der Region den Führerausweis vorläufig zu Handen der Entzugsbehörde ab. Sie wird zudem an die Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Kölliken AG: Alkoholisierte Lenkerin kollidiert mit parkiertem Auto

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.