Aktuelle Corona-News

Kanton St.Gallen: Corona-Sicherheitslage – weitgehend ruhiger Wochenstart

Der Wochenstart vom Montag auf Dienstag (24.03.2020) ist weitgehend ruhig verlaufen.

Die 27 Einsätze mit Bezug zum Coronavirus beinhalteten hauptsächlich Meldungen über Menschenansammlungen und die Fortführung von geschlossenen Betrieben.

Bis auf wenige Einzelfälle durfte festgestellt werden, dass die Regeln weitgehend eingehalten werden. Wo dies nicht der Fall war, wurde ermahnt.

Einbrüche gab es lediglich vier zu bezeichnen. Im zwischenmenschlichen Bereich musste zehnmal interveniert werden.

 

Quelle: Kapo SG
Titelbild: Symbolbild © Kapo SG

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Kanton St.Gallen: Corona-Sicherheitslage – weitgehend ruhiger Wochenstart

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.