Aktuelle Corona-News

Triesen (FL): Unfallstelle pflichtwidrig verlassen

Am Donnerstag kollidierte in Triesen ein Fahrzeuglenker bei einer Baustelle mit einem Wassertank. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, verliess er pflichtwidrig die Unfallstelle.

Ein alkoholisierter Mann fuhr kurz nach Mitternacht mit seinem Auto auf der Landstrasse in nördliche Richtung.

Er befuhr den Kreisverkehrsplatz „Sonne“ linksherum und bog in die Dorfstrasse ein. Da diese gesperrt war, wollte er wenden und kollidierte dabei rückwärts mit einem Baustellenwassertank. Die Landespolizei ordnete beim Fahrzeuglenker die Blutentnahme an und nahm diesem vorläufig den Führerausweis ab.

 

Quelle: Landespolizei FL
Titelbild: Symbolbild © Landespolizei FL

Was ist los im Fürstentum Liechtenstein?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Triesen (FL): Unfallstelle pflichtwidrig verlassen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.