Aktuelle Corona-News

30-jähriger Quadfahrer schwer verletzt

Krakau, Bezirk Murau. Ein 30-Jähriger stürzte Sonntagabend, 17. Mai 2020, ohne Helm von einem Quad und verletzte sich schwer.

Gegen 21.00 Uhr fuhr der 30-Jährige aus dem Bezirk Murau auf der L522 von Krakauschatten kommend in Richtung Krakaudorf.

Dabei geriet auf einem geraden Streckenabschnitt im Ortsgebiet von Krakauhintermühlen aus bislang unbekannter Ursache gegen eine Gehsteigkante, woraufhin der 30-Jährige vom Quad stürzte und dabei offenbar mit dem ungeschützten Kopf auf dem Asphalt aufschlug. Der Mann blieb bewusstlos liegen.

Zwei Ersthelfer und die Gattin des 30-Jährigen brachten den schwer Verletzten in der Folge wenige hundert Meter nach Hause und leisteten Erste Hilfe. Er wurde schließlich mit dem Verdacht eines Schädel-Hirn-Traumas vom Rettungshubschrauber C14 ins LKH Klagenfurt geflogen.

 

Quelle: LPD Steiermark
Titelbild: KH-Pictures – shutterstock.com

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

30-jähriger Quadfahrer schwer verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.