Aktuelle Corona-News

Exhibitionist onaniert vor Spaziergängerin – Polizei bittet um Hinweise

Hamm-Heessen. Eine 50-jährige Spaziergängerin traf am Sonntag, 17. Mai, gegen 15 Uhr, im Waldstück “Kappenbusch”, in Höhe der Straße Sulkshege auf einen Exhibitionisten.

Der Unbekannte stand hinter einem Baum, hatte sich der Geschädigten zugewandt und onanierte.

Die Geschädigte handelte richtig und verständigte unverzüglich die Polizei. Der Gesuchte ist etwa 25-30 Jahre alt, zirka 1,80 Meter groß und hat dunkle, kurze Haare. Er trug bei Tatausführung eine graue Jogginghose, eine Strickmütze sowie ein Sweatshirt mit möglicherweise einer Kapuze.

Während der Anzeigenaufnahme meldeten sich drei weitere Zeuginnen bei den eingesetzten Polizeibeamten. Hinweise zu dem Exhibitionisten nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen.

 

Quelle: Polizeipräsidium Hamm
Titelbild: FooTToo – shutterstock.com

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Exhibitionist onaniert vor Spaziergängerin – Polizei bittet um Hinweise

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.