Aktuelle Corona-News

Schindellegi SZ: Motorradfahrer schwer verunfallt – Zeugenaufruf

Am Mittwochnachmittag, 20. Mai 2020, ist ein Motorradfahrer in Schindellegi schwer verunfallt.

Der Mann erlitt erhebliche Verletzungen und musste mit einem Rettungshelikopter in eine ausserkantonale Spezialklinik überführt werden. Zur Klärung des Unfallherganges sucht die Kantonspolizei Schwyz Zeugen.

Kurz vor 14.40 Uhr war ein 56-Jähriger mit einem Motorrad auf der zweispurigen Hauptstrasse von Biberbrugg nach Schindellegi unterwegs. In einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über das Zweirad und stürzte. Im weiteren Kollisionsverlauf geriet der Verunfallte unter die Mittelleitplanke und wurde eingeklemmt.

Zur Klärung des Unfallherganges wird der Fahrer eines roten Personenwagens, welcher unmittelbar hinter dem Unfallfahrzeug unterwegs war, gesucht. Die Kantonspolizei Schwyz ersucht ihn, sich unter Telefon 041 819 29 29 zu melden.

Für die Bergung des Verunfallten und die Tatbestandsaufnahme musste die Strasse gesperrt und der Verkehr umgeleitet oder einspurig geführt werden. Beidseitig der Unfallstelle bildete sich ein grösserer Rückstau.

 

Quelle: Kantonspolizei Schwyz
Titelbild: Kantonspolizei Schwyz

Was ist los im Kanton Schwyz?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Schindellegi SZ: Motorradfahrer schwer verunfallt – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.