Aktuelle Corona-News

Zofingen AG: Die Stadtverwaltung bittet unnötige Kontakte zu vermeiden

04.09.2020 |  Von  |  Aargau, Coronavirus, Schweiz

Mit Blick auf die steigenden Corona-Ansteckungszahlen und die nun anbrechende kühlere Jahreszeit, bei welcher eine simple Erkältung bereits für Verunsicherung sorgen kann, bittet die Stadtverwaltung ihre Kundinnen und Kunden, nach Möglichkeit weiterhin die elektronischen Kanäle zu nutzen oder anzurufen, um unnötige Kontakte zu vermeiden.

Die Erfahrungen aus der Lockdown-Zeit zeigen, dass die Anliegen so zum Teil schneller und effizienter erfüllt werden können – und sich ein Besuch vor Ort oft erübrigt.

Um physische Kontakte zu minimieren, baut die Stadtverwaltung ihre digitalen Angebote laufend aus. Lässt sich ein Besuch vor Ort nicht vermeiden, gilt es, wie vom BAG vorgegeben, die Abstands- und Hygieneregeln diszipliniert einzuhalten und wenn nötig eine Maske zu tragen.

 

Quelle: Stadt Zofingen
Titelbild: Symbolbild © Kira_Yan – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Zofingen AG: Die Stadtverwaltung bittet unnötige Kontakte zu vermeiden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.