Zürich ZH (Kreis 9): Einbruch in eine Coop Filiale – Zeugenaufruf

Am frühen Freitagmorgen, 2. Oktober 2020, fuhr eine unbekannte Täterschaft mit einem Fahrzeug gegen die Eingangstüre der Coop Filiale an der Gutstrasse.

Sie erbeutete Raucherwaren und flüchtete. Die Stadtpolizei Zürich sucht Zeuginnen und Zeugen.

Kurz vor 3.30 Uhr ging bei der Einsatzzentrale der Stadtpolizei Zürich die Meldung ein, dass in der Coop Filiale an der Gutstrasse 159 eingebrochen wurde. Gemäss bisherigen Erkenntnissen ist davon auszugehen, dass die Täterschaft mit einem Fahrzeug in die Eingangstüre gefahren war, um sich so Zutritt zur Filiale zu verschaffen. Aus dem Laden wurden Tabakwaren im Wert von mehreren hundert Franken gestohlen. Anschliessend fuhr das Fahrzeug, das möglicherweise Beschädigungen aufweist, in Richtung Goldbrunnenplatz davon. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken.

Zeugenaufruf

Personen, die am frühen Freitagmorgen, 2. Oktober 2020 in der Zeit zwischen ca. 03:15 Uhr und 03:30 Uhr, beim Coop, an der Gutstrasse 159, in der Nähe der Stadtgärtnerei, verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Tel 0 444 117 117, zu melden.

 

Quelle: Stadtpolizei Zürich
Titelbild: Symbolbild © Stadtpolizei Zürich

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Zürich ZH (Kreis 9): Einbruch in eine Coop Filiale – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.