Berlingen TG: Stromverteiler in Brand geraten

Beim Brand einer Stromverteileranlage entstand in der Nacht auf Freitag in Berlingen Sachschaden.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau löste gegen 23 Uhr im Dachgeschoss einer Liegenschaft an der Wieslistrasse ein Rauchmelder aus.

Die alarmierten Bewohner stellten darauf Feuer im Stromverteilerkasten fest und konnten dieses bis zum Eintreffen der Feuerwehren Berlingen und Steckborn selbst löschen. Es wurde niemand verletzt.

Zur Klärung der Brandursache wurde ein Elektroinspektor beigezogen. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Berlingen TG: Stromverteiler in Brand geraten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.