Oberuzwil SG: Mott-Brand im Dachstock eines Neubaus

Am Dienstagmittag (06.10.2020), kurz nach 12:50 Uhr, ist es im Buchen zu einem Mott-Brand im Dachstock eines Neubaus gekommen.

Die Kantonale Notrufzentrale erhielt die Meldung über eine Rauchentwicklung im Dachstock eines Neubaus eines Mehrfamilienhauses.

Die ausgerückte Feuerwehr konnte den Mott-Brand schnell unter Kontrolle bringen. Als Brandursache stehen Lötarbeiten im Vordergrund, die kurz zuvor getätigt wurden. Es entstand Sachschaden von einigen tausend Franken. Die genaue Brandursache wird durch das Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St.Gallen abgeklärt.

 

Quelle: Kapo St.Gallen
Bildquelle: Kapo St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Oberuzwil SG: Mott-Brand im Dachstock eines Neubaus

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.