Zwei Jugendliche (Bosnier, Russe) schlagen Scheibe eines Mietwagens ein

Wien. Nachdem Polizeibeamte der Polizeiinspektion Kopernikusgasse in die Große Neugasse in Wien-Wieden wegen einer eingeschlagenen PKW-Se itenscheibe gerufen worden waren, trafen sie auf zwei Jugendliche (beide 15, Stbg.: Bosnien; Russ. Föderation) die am Fahrzeug hantierten.

Zuerst gaben sich die beiden als Zeugen aus.

Im Zuge der Sachverhaltsklärung stellte sich jedoch heraus, dass die beiden für die Beschädigung verantwortlich waren. Als Grund gaben sie an, sie hätten einen, im Fahrzeug fest verbauten, Bordcomputer stehlen wollen. Im Zuge einer weiteren Befragung gestanden die beiden auch einen Fahrraddiebstahl vor rund zwei Wochen. Außerdem hatten sie ein Mobiltelefon bei sich, dessen Besitzer nicht einwandfrei festgestellt werden konnte. Das Telefon wurde vorläufig sichergestellt. Weitere Erhebung zu den Tatvorwürfen sind im Gange. Die 15-Jährigen wurden auf freiem Fuß angezeigt.

 

Quelle: LPD Wien
Titelbild: Symbolbild © Maciej Bledowski – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Zwei Jugendliche (Bosnier, Russe) schlagen Scheibe eines Mietwagens ein

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.