Beitenwil BE: Fussgängerin (†78) von Lastwagen tödlich erfasst – Zeugenaufruf

Am frühen Mittwochabend ist in Beitenwil eine Fussgängerin bei einem Unfall mit einem Lastwagen verstorben.

Der Unfallhergang ist unklar, es werden Zeugen gesucht.

Die Meldung, dass es in Beitenwil (Gemeinde Rubigen) soeben zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen sei, ging am Mittwoch, 14. Oktober 2020, um zirka 17.05 Uhr bei der Kantonspolizei Bern ein.

Ersten Erkenntnissen zufolge war ein Lastwagen hinter einem Postauto auf der Worbstrasse von Rubigen herkommend in Richtung Worb unterwegs. Auf Höhe der Haltestelle Beitenwil wurde eine Fussgängerin unter noch zu klärenden Umständen von dem Lastwagen erfasst. Sie erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass sie noch auf der Unfallstelle verstarb. Bei der Verstorbenen handelt es sich um eine 78-jährige Schweizerin aus dem Kanton Bern.

Für die Unfallarbeiten musste die Worbstrasse in Beitenwil während mehrerer Stunden gesperrt werden. Durch die Feuerwehr Rubigen wurde eine Umleitung eingerichtet. Weiter stand das Care Team des Kantons Bern im Einsatz.

Zum Unfallhergang wurden Ermittlungen aufgenommen. Es werden Zeugen gesucht. Personen, die Angaben zum gestrigen Unfall bei der Bushaltestelle Beitenwil machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 638 81 11 zu melden.

 

Quelle: Regionale Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland und Kantonspolizei Bern
Titelbild: New Africa – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Beitenwil BE: Fussgängerin (†78) von Lastwagen tödlich erfasst – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.