Aktuelle Corona-News

St.Gallen SG: 47-jähriger Mann aus Ungarn vorläufig festgenommen

Am Mittwoch (14.10.2020) hat die Stadtpolizei St.Gallen einen Personenwagen zur Kontrolle angehalten.

Der Autofahrer führte verbotene Gegenstände mit sich und das Fahrzeug wies verschiedene Mängel auf. Der Mann wurde vorläufig festgenommen.

Am Mittwoch um 23.45 Uhr fiel einer Patrouille der Stadtpolizei St.Gallen ein verdächtiges Auto auf. Aufgrund dessen führten sie eine Kontrolle durch. Dabei stellte die Polizei ein Messer und einen Baseballschläger im Fahrzeug fest, welche griffbereit deponiert waren. Zudem kam beim Autofahrer eine Kleinmenge Heroin zum Vorschein. Weiter wies das Fahrzeug Mängel auf. Die Frontscheibe hatte diverse Risse und zwei Pneus waren abgefahren. Die Gegenstände sowie das Fahrzeug wurden sichergestellt.

Die weiteren Abklärungen zeigten, dass der Autofahrer, ein 47-jähriger Mann aus Ungarn, keinen Führerausweis hat und das Fahrzeug nicht eingelöst war. Der Mann wurde vorläufig festgenommen und der Staatsanwaltschaft übergeben.

 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

St.Gallen SG: 47-jähriger Mann aus Ungarn vorläufig festgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.