Sainte-Croix VD: Mehrere Jugendliche wegen ganzer Straftat-Batterie angezeigt

Zwischen November 2019 und Mai 2020 gab es in Sainte-Croix mehrere Diebstähle, von denen einige Leichtkrafträder, Sachschäden, vorsätzliche Brände, schwere Verkehrsverstösse und Fehlalarme betrafen.

Sieben Minderjährige und ein Erwachsener wurden identifiziert und angezeigt. Das Verfahren wird vom Jugendgericht und von der Staatsanwaltschaft untersucht.

Zwischen Ende 2019 und der ersten Hälfte des Jahres 2020 wurden in der Ortschaft Sainte-Croix zahlreiche Straftaten begangen. Nach mehrmonatigen Ermittlungen wurden acht Verdächtige identifiziert und befragt. Sie agierten als Gruppe in unterschiedlicher Zusammensetzung und gaben den Grossteil der Tatsachen zu, d.h. verschiedene Eigentumsdelikte sowie Verstösse gegen das Strassenverkehrsgesetz, das Betäubungsmittelgesetz und einen Fehlalarm bei einer Schlägerei. Der Schaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken.

Die Untersuchung wurde von der Gendarmerie der Station Ste-Croix durchgeführt.

Das Jugendgericht und die Staatsanwaltschaft leiteten ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren ein.

 

Quelle: Kantonspolizei Waadt
Titelbild: Kantonspolizei Waadt

Was ist los im Kanton Waadt?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Sainte-Croix VD: Mehrere Jugendliche wegen ganzer Straftat-Batterie angezeigt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.