Spiel- und Freizeitcenter überfallen – Fahndung nach den Tätern

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Am 15.07.2020 betraten gegen 01:50 Uhr zwei bislang unbekannte männliche Täter das Spiel- und Freizeitcenter in der Jesuitenstraße 12 in Bad Neuenahr-Ahrweiler.

Einer der Täter forderte unter Vorhalt einer Pistole die Öffnung der Kasse. Die beiden Tatverdächtigen flüchteten anschließend mit dem erbeuteten Bargeld in unbekannte Richtung.

Im Rahmen der Ermittlungen konnten Bilder der Videoüberwachungsanlage gesichert werden. Beim Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Koblenz wurde ein Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung erwirkt.




Nach bislang ungesicherten Erkenntnissen könnten die beiden Täter aus dem Raum Bonn stammen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalinspektion Mayen entgegen. kimayen@polizei.rlp.de od. 02651 / 801-0

 

Quelle: Polizeidirektion Mayen
Bildquelle: Polizeidirektion Mayen


1 Kommentar


  1. Hallo ich habe ihn nicht gesehen. Ich bin nicht aus der Ortschaft sondern, aus der Oberpfalz. Ich sage euch eins, ihm war bewusst dass er auf die Kamera schaute, man erkannte es auf seinen Wangen, die Augen und der gesamte Blick, aber auch seine Körperhaltung. Er ist ein Draufgänger und hat vor nix Angst so wie ich. Er wird klug sein, ihr solltet ihn zügig finden, dass ist ein Hinweis von mir. Befragt alle Freunde alle Familien. Alle bekannte. Er hat es “möglicherweise, vertraute Bekannte gesagt” aber dass ist einer Vermutung von mir.

    Mfg. Baumgartner Jan.

Ihr Kommentar zu:

Spiel- und Freizeitcenter überfallen – Fahndung nach den Tätern

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.