Brunnen SZ: Kollision von drei Personenwagen mit vier Verletzten

Am Mittwochabend, 11. November 2020, ist es zwischen Brunnen und Sisikon zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Autos gekommen. Vier Personen wurden verletzt und mussten vom Rettungs- dienst ins Spital überführt werden.

An den drei Unfallfahrzeugen entstand beträchtlicher Schaden. Die Axenstrasse blieb während rund zwei Stunden für den Verkehr gesperrt.

Gegen 17 Uhr fuhr eine 31-jährige Frau mit einem Personenwagen auf der Axenstrasse von Brunnen nach Sisikon. Dabei kam es zu einer Kollision mit einem entgegenkommenden Fahrzeug, in welchem sich zwei Personen im Alter von 54 und 56 Jahren befanden. In der Folge wurde dieses Auto auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Dort kam es zur Kollision mit einem von Brunnen herannahenden Perso-nenwagen, welches von einem 56-jährigen Mann gelenkt wurde.

Die vier am Unfall beteiligten Personen erlitten nach ersten Informationen eher leichte Verletzungen. Sie wurden zur weiteren medizinischen Untersuchung vom Rettungsdienst Schwyz und Uri ins Spital überführt.

Im Einsatz standen die Rettungsdienste von Schwyz und Uri, die Feuerwehr Stützpunkt Schwyz, ein privates Abschleppunternehmen und die Kantonspolizei Schwyz.

 

Quelle: Kantonspolizei Schwyz
Bildquelle: Kantonspolizei Schwyz

Was ist los im Kanton Schwyz?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Brunnen SZ: Kollision von drei Personenwagen mit vier Verletzten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.