Bottmingen BL: Personenwagen mit Roller kollidiert

Am Montagnachmittag, 25. Januar 2021, kurz vor 15.00 Uhr, kam es im Kreisverkehrsplatz Bruderholz-/Therwilerstrasse in Bottmingen BL zu einer Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Roller.

Der Rollerfahrer wurde dabei leicht verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft beabsichtigte die 43-jährige Personenwagenlenkerin, aus der Bruderholzstrasse kommend, den Kreisverkehrsplatz in Richtung Schlossgasse zu überqueren. Dabei übersah sie den vortrittsberechtigten, von links kommenden Rollerfahrer, welcher aus der Therwilerstrasse kommend, Richtung Baslerstrasse fuhr. Folglich kam es zwischen den beiden Fahrzeugen zu einer seitlich/frontalen Kollision.

Nach dieser Kollision verwechselte die Personenwagenlenkerin das Brems- mit dem Gaspedal. Dabei beschleunigte das Fahrzeug, überfuhr die Verkehrstrennungsinsel der Schlossgasse und kollidierte schlussendlich frontal mit einem Kandelaber am linksseitigen Strassenrand der Schlossgasse.

Der Rollerfahrer wurde bei der Kollision leicht verletzt. Er begab sich selbständig, zur Kontrolle, zu einem Arzt – die Personenwagenlenkerin blieb unverletzt.

Der massiv beschädigte Personenwagen musste durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert werden.



 

Quelle: Polizei Basel-Landschaft
Bildquelle: Polizei Basel-Landschaft

Was ist los im Kanton Basel-Landschaft?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!