A2 bei Sant’Antonino TI: Autofahrer kollidiert mit Motorrad

Wie die Kantonspolizei mitteilte, war heute kurz nach 6.30 Uhr ein 42-jähriger italienischer Autofahrer, wohnhaft in der Provinz Lecco, auf der Autobahn A2 im Bereich Sant’Antonino in Richtung Norden unterwegs.

Aus Gründen, die die polizeilichen Ermittlungen noch klären müssen, kollidierte er mit einem Motorrad, das von einem 37-jährigen dominikanischen Staatsbürger aus dem Mendrisiotto gefahren wurde.

Infolge des Aufpralls wurde der Motorradfahrer zu Boden geschleudert. Beamte der Kantonspolizei und Rettungskräfte des Croce Verde Bellinzona griffen vor Ort ein und transportierten den Motorradfahrer, nachdem sie ihm erste Hilfe geleistet hatten, mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus. Nach einer ersten medizinischen Einschätzung erlitt der 37-Jährige leichte Verletzungen. Um die Rettungsarbeiten und die Wiederherstellung der Fahrbahn zu ermöglichen, wurde ein Fahrstreifen der A2 im betroffenen Abschnitt vorübergehend gesperrt, was zu Verkehrsbehinderungen führte. Sie wurde kurz nach 8.00 Uhr wieder vollständig geöffnet.

 

Quelle: Kantonspolizei Tessin
Titelbild: Symbolbild / Kantonspolizei Tessin

Was ist los im Kanton Tessin?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!