Ponte Tresa TI: Marokkanischer Hasch-Grossdealer angehalten

Wie die Staatsanwaltschaft, die Kantonspolizei und die Eidgenössische Zollverwaltung (EZV) mitteilten, wurde am 14.02.2021 ein 25-jähriger marokkanischer Staatsangehöriger ohne festen Wohnsitz festgenommen.

Er fuhr mit einem Auto mit eidgenössischen Nummernschildern in die Schweiz und wurde am Grenzübergang Ponte Tresa von Mitarbeitern der Eidgenössischen Zollverwaltung angehalten.

Bei einer Durchsuchung des Fahrzeugs wurden etwa 36 Kilo Haschisch gefunden. Bei den vermuteten Delikten handelt es sich um schwere Straftaten und Verstösse gegen das Betäubungsmittelgesetz. Die Ermittlungen werden von der Staatsanwältin Margherita Lanzillo koordiniert.

 

Quelle: Kantonspolizei Tessin
Titelbild: Kantonspolizei Tessin

Was ist los im Kanton Tessin?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!