DE | FR | IT

Die Schweizer Luftwaffe macht bei der Übung „Ocean Hit 22“ Fortschritte

Nach einer intensiven ersten Woche bei der Übung „Ocean Hit 22“ macht die Schweizer Luftwaffe Fortschritte und hat bereits zahlreiche Lernerfolge erzielt.

Die Piloten trainieren insbesondere den Luftkampf in komplexen Szenarien, in denen bis zu 30 Flugzeuge eingesetzt werden.

Die Zusammenarbeit mit den Partnerstreitkräften ist hervorragend, so wie die Rückmeldungen zu den Leistungen der Schweizer Luftwaffe. Die Übung dauert bis am 24. Juni.




 

Quelle: Schweizer Armee
Bildquelle: Schweizer Armee