DE | FR | IT

18-Jähriger mit Softair-Pistole löst Polizeieinsatz aus

Ober-Ramstadt. In der Nacht zum Donnerstag (8.12.) fiel einem Passagier der Regionalbahn, die von Frankfurt nach Erbach fuhr, gegen 0.15 Uhr ein junger Mann auf, der augenscheinlich eine Pistole in der Jackeninnentasche mit sich führte.

Der aufmerksame Passagier verständigte daher sofort die Polizei.

Beamte der Polizeistation Ober-Ramstadt betraten daraufhin gegen 0.30 Uhr am Bahnhof Ober-Ramstadt, die genannte Bahn und nahmen einen 18-Jährigen vorläufig fest.

Nach bisherigen Erkenntnissen handelte es sich bei der Waffe um eine Softair Pistole. Bei der Durchsuchung stellten die Beamten außerdem eine geringe Menge an Betäubungsmitteln bei dem jungen Mann sicher.

Aufgrund der Zuständigkeit übergaben die Beamten den 18-Jährigen für die weiteren Maßnahmen anschließend der Bundespolizei. Wegen dem Polizeieinsatz kam es zeitweise zu Verzögerungen des Bahnverkehrs.

 

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen
Titelbild: Symbolbild © C. Nass – shutterstock.com