DE | FR | IT

Kantonspolizei Bern: 50 Jahre Enzian – damals – heute – morgen

2022 feiert die Sondereinheit der Kantonspolizei Bern ihr 50-jähriges Bestehen. 1972 gegründet, hat sich das Dezernat über die Jahre weiterentwickelt und ist heute ein wichtiger Bestandteil des Polizeikorps.

Die Sondereinheit der Kantonspolizei Bern wurde im Frühjahr 1972 gegründet. Dies noch bevor in Deutschland der Ruf nach Spezialformationen infolge des Attentats auf die Olympischen Spiele in München laut wurde und dort die eigenen Sondereinheiten ihre Gründung erlebten.

Bis 1994 wurde das Detachement im Milizsystem betrieben, die Mitarbeitenden setzten sich aus ausgewählten Polizistinnen und Polizisten der verschiedensten Bereiche zusammen. Seit 1994 wird Enzian als eigenständiges vollamtliches Dezernat der Kriminalpolizei geführt und wird seit 1999 als Sondereinheit bezeichnet.

Das Dezernat Enzian leistet Schutz-, Sicherungs-, und Interventionsmassmassnahmen und steht der gesamten Kantonspolizei Bern als Sondereinheit, namentlich in speziellen Lagen mit erhöhter Gefährdung für Personen und Sachwerte zur Verfügung. Weiter nimmt die Sondereinheit Personenschutzaufgaben im Auftrag des Bundes wahr. Innerhalb des Polizeikonkordats Nordwestschweiz übernimmt sie den Präzisionsschützenauftrag. Insgesamt leistet Enzian in allen Aufgabengebieten mehrere hundert Einsätze pro Jahr. Enzian ist Mitglied im Atlas-Verbund der europäischen Sondereinheiten.

Die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeitenden hat, wie bei allen Polizeikräften, einen hohen Stellenwert. Dabei fliessen laufend aktuelle Erkenntnisse ein – sei dies gestützt auf die Entwicklung in der Technik, Veränderungen im Einsatzumfeld oder Einsatzerfahrungen. Regelmässig nimmt die Sondereinheit auch an Vergleichswettkämpfen teil oder organisiert diese. So wurde auch in diesem Jahr anlässlich des 50-jährigen Bestehens ein solcher Wettkampf organisiert und durchgeführt. Im Anschluss an die anforderungsreichen Wettkämpfe in verschiedenen Disziplinen, tauschten ehemalige wie auch aktive Mitarbeitende bei einem gemeinsamen Abend ihre Erinnerungen und Erfahrungen aus.

Was die Sondereinheit aber besonders auszeichnet, ist der Teamgeist, die Kameradschaft und das Herzblut. Wichtige Eigenschaften, die den Mitarbeitenden auch nach der aktiven Zeit beim Dezernat erhalten bleiben, und die im ganzen Polizeikorps einen grossen Stellenwert haben.

Mit dem Motto „Wer aufgehört hat besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein!“ blickt Enzian in die Zukunft und stellt sich auch weiterhin den Aufgaben und Herausforderungen, um diese erfolgreich zu meistern.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Bern