Aktuelle Corona-News
Gewalt

Türke (40) nach Messerstichen in U-Haft – Opfer (Türke, 57) schwebt in Lebensgefahr

Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wurde Haftbefehl gegen einen 40-jährigen Mann türkischer Nationalität wegen des dringenden Verdachts des versuchten Totschlags erlassen.

Er steht im Verdacht, am gestrigen Mittwochabend, kurz nach 20 Uhr, einen 57-jährigen Landsmann mit mehreren Messerstichen lebensgefährlich verletzt zu haben.

Weiterlesen »

Betrunkene PKW-Lenkerin (Österreicherin) verletzt Polizisten

Wien. Beamte der Landesverkehrsabteilung stellten bei einer PKW-Lenkerin (26, Stbg: Österreich) im Rahmen einer Fahrzeugkontrolle eine Alkoholisierung von 2,12 Promille fest.

Die 26-Jährige dürfte auch unter Einfluss von Suchtmitteln gestanden sein, sie verweigerte jedoch die Vorführung zu einem Amtsarzt.

Weiterlesen »

Versuchtes Tötungsdelikt: Vier Männer greifen zwei Personen am S-Bahnhof an – Fahndung mit Video

Hamburg-Stellingen. Nach einem versuchten Tötungsdelikt im November vergangenen Jahres im S-Bahnhof Stellingen fahndet die Polizei Hamburg mit Lichtbildern und einer Videosequenz öffentlich nach den bislang unbekannten Tätern (Tatzeit: 17.11.2019, 02:38 Uhr Tatort: Hamburg-Stellingen, Volksparkstraße, S-Bahnhof Stellingen, Bahnsteig).

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen kam es zur Tatzeit unmittelbar nach Verlassen der Bahn auf dem Bahnsteig des S-Bahnhofs zu einem gewalttätigen Angriff von vier männlichen Personen auf einen 29-Jährigen und seinen 31-jährigen Begleiter.

Weiterlesen »

Mann (Türke) bewirft S-Bahn mit Steinen und verletzt Reisende

Rastatt. Ein 36-Jähriger hat gestern Abend im Bahnhof Rastatt mit Schottersteinen geworfen und dadurch Reisende verletzt sowie mehrere Scheiben eines Zuges der AVG beschädigt.

Laut Angaben mehrerer Zeugen soll er zunächst Schottersteine in Richtung der auf dem Bahnsteig wartenden Reisenden geworfen haben. Als gegen 21:45 Uhr eine S-Bahn aus Richtung Karlsruhe zum Halt im Bahnhof Rastatt einfuhr, soll er auch diese mit Schottersteinen beworfen haben.

Weiterlesen »

Kanton AR: Schmierereien und tätliche Auseinandersetzung – Täterschaft ermittelt

Seit Anfang März 2020 haben sich in Teufen die Anzeigen betreffend mehreren angebrachten Schmierereien und Schriftzügen gehäuft. Die Ermittlungen der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden führten nun zu einem in der Region wohnhaften Burschen, welcher die Taten gestanden hat.

Ebenfalls haben die Ermittler eine tätliche Auseinandersetzung in Bühler klären können, bei welcher ein 25-jähriger Mann verletzt wurde.

Weiterlesen »

20-Jähriger verhält sich aggressiv gegenüber Polizeistreife – Festnahme

Klagenfurt/WS. Am 26. Mai 2020 gegen 23:15 Uhr stellte eine Polizeistreife in Klagenfurt/WS bei der Überwachung der Einhaltung der Sperrstundenregelung vor einem Cafe in Klagenfurt/WS fest, wie zwei Personen auf die Straße vor dem Lokal urinierten und eine dritte Person spritzte mit einer Flasche ein alkoholisches Getränk quer über die Straße.

Als die Beamten aus dem Dienstfahrzeug aussteigen wollten, stellte sich einer dieser Männer, ein in Klagenfurt/WS wohnhafter 20-jähriger Mann, vor die Beifahrertüre des Streifenwagens schlug mit den Fäusten gegen die Autoscheibe, schrie lautstark und hinderte so den Beamten kurzfristig am Aussteigen.

Weiterlesen »