Gewalt

Stadt Zürich ZH: Polizist nach Festnahme eines Verdächtigen verletzt

Am Mittwochabend, 5. September 2018, wurde ein Stadtpolizist anlässlich einer Personenkontrolle im Zusammenhang mit Betäubungsmitteln beim Stauffacher im Kreis 4 angegriffen und verletzt.

Er musste ins Spital gebracht werden. Ein Mann (Schweizer) und eine Frau (Schweizerin) wurden verhaftet.

Weiterlesen »

Flums SG: Anklage gegen einen Letten (18) wegen mehrfach versuchten Mordes

Die Jugendanwaltschaft des Kantons St.Gallen klagt einen Letten wegen mehrfachen versuchten Mordes an. Der Beschuldigte steht in Verdacht am 22. Oktober 2017 in Flums mehrere Personen verletzt zu haben.

Es wird ein Freiheitsentzug von drei Jahren und eine geschlossene Unterbringung beantragt.

Weiterlesen »

Interlaken BE: Nach Auseinandersetzung Mann schwer verletzt aufgefunden

Am Donnerstagnachmittag ist in Interlaken ein Mann mit schweren Verletzungen ins Spital gebracht worden. Zur Klärung der Umstände hat die Kantonspolizei Bern Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Am Donnerstag, 30. August 2018, kurz nach 15.20 Uhr, wurde der Kantonspolizei gemeldet, dass sich soeben eine verletzte Person in eine Apotheke am Höheweg in Interlaken begeben habe. Nach dem Eintreffen der alarmierten Ambulanz wurden beim Mann schwere Verletzungen festgestellt. Er wurde umgehend ins Spital gebracht.

Weiterlesen »

Massenschlägerei in Regionalzug mit bis zu 20 Personen (u. a. 3 Deutsche + 3 Afghanen)

27.08.2018 |  Von  |  Deutschland, Gewalt, Polizeinews  | 

In einem Regionalzug von Freiburg nach Basel kam es am frühen Sonntagmorgen (01.40 Uhr) zu einem handfesten Streit zwischen mehreren Personen, in deren Verlauf auch eine Eisenstange und ein Gürtel als Schlagwaffen eingesetzt wurden.

Für zwei Kontrahenten endete die Auseinandersetzung blutig, einer trug einen Nasenbeinbruch davon.

Weiterlesen »