Verbrechen

Hund überlebt qualvolle Aussetzung nicht – Wem gehörte der Schäferhund?

Hund überlebt qualvolle Aussetzung nicht - Wem gehörte der Schäferhund?

Wem gehörte diese Schäferhündin?

Wölfersheim. Ein Passant entdeckte am Freitag (06. Dezember), gegen 13 Uhr, am Waldrand zwischen Wölfersheim und Berstadt einen Hund, der dort an einem Baum angebunden war und offensichtlich ausgesetzt wurde.

Die Lauf- und Kratzspuren rund um den Baum ließen darauf schließen, dass der Hund schon längere Zeit dort ohne Wasser oder Futter angebunden war.

Weiterlesen »

Bülach ZH: Hanf-Indoor-Anlage ausgehoben – Kosovare geständig

Bülach ZH: Hanf-Indoor-Anlage ausgehoben – Kosovare geständig

Die Kantonspolizei Zürich hat am Mittwochmorgen (27.11.2019) in einem Industriegebiet bei Bülach eine versteckte Hanf-Indoor-Anlage ausgehoben.

Kurz vor 9.30 Uhr stiessen Funktionäre der Kantonspolizei Zürich und der Stadtpolizei Bülach in einer Halle im Industriegebiet Herrenwies auf eine Hanf-Indoor-Anlage, welche durch eine Mauer und diverse Regale getarnt wurde.

Weiterlesen »

Mann überfällt Seniorin (92) in ihrer Wohnung – Zeugen werden gesucht

Mann überfällt Seniorin (92) in ihrer Wohnung – Zeugen werden gesucht

Am heutigen Donnerstagmittag (12. Dezember 2019) hat ein Mann eine Seniorin in ihrer Wohnung an der Tannenstraße beraubt und dabei verletzt.

Gegen 13:10 Uhr klingelte ein dunkelhäutiger Mann an der Haustür der Krefelderin. Sie öffnete dem Mann, der nach einem Glas Wasser fragte. Als sie ihm das Wasser zur Tür brachte, stieß er sie zu Boden, nahm sich die Handtasche der 92-Jährigen und flüchtete. Sie wurde dadurch leicht verletzt. Anschließend alarmierte sie die Polizei.

Weiterlesen »

Mutmaßlicher Betrug durch Mitarbeiter (Deutscher, 25) der Deutschen Bahn AG

Mutmaßlicher Betrug durch Mitarbeiter (Deutscher, 25) der Deutschen Bahn AG

Foto: Bundespolizei

Dortmund – Herten. Im Auftrag der Dortmunder Staatsanwaltschaft ermittelt die Bundespolizei seit mehreren Monaten gegen insgesamt drei Tatverdächtige wegen des Verdachts des gewerbs- und bandenmäßigen Betrugs zum Nachteil der Deutschen Bahn AG.

Das Strafverfahren richtet sich gegen einen 25-jährigen deutschen Staatsangehörigen als Hauptverdächtigen. Der in Dortmund gemeldete Mann ist Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG.

Weiterlesen »

Polizeibekannter Täter (20) belästigt und schlägt junge Frauen – weitere Delikte

Polizeibekannter Täter (20) belästigt und schlägt junge Frauen - weitere Delikte

Schwerte. Die Polizei hat am Mittwochabend (11.12.2019) in Schwerte einen 20-Jährigen vorläufig festgenommen. Er ist dringend tatverdächtig, zwischen 18.10 Uhr und 20.25 Uhr für zwei Sexualdelikte, einen räuberischen Diebstahl und eine Körperverletzung verantwortlich gewesen zu sein.

Gegen 18.10 Uhr begrapschte er zunächst eine 19-jährige Angestellte eines Getränkemarktes am Rosenweg. Als sie um Hilfe schrie, flüchtete er.

Weiterlesen »

Kantonspolizei Zürich warnt vor Telefonbetrugswelle

Kantonspolizei Zürich warnt vor Telefonbetrugswelle

Die Kantonspolizei Zürich hat in enger Zusammenarbeit mit der Stadtpolizei Zürich am Mittwoch (11.12.2019) zwei Fälle von Telefonbetrug verhindern können.

Die beiden von angeblichen Polizisten kontaktierten Frauen hatten die verlangten Bargeldsummen in der Höhe von mehreren zehntausend Franken bereits bei Finanzinstituten abgeholt.

Weiterlesen »