DE | FR | IT
Verbrechen

Libyer (37) klopft an Balkontür und vergewaltigt Frau

Chemnitz. Chemnitzer Polizeibeamte nahmen am frühen Dienstagmorgen (29.11.2022) einen 37-Jährigen fest, der dringend tatverdächtig ist, eine Frau in ihrer Wohnung zu sexuellen Handlungen gezwungen und sie schließlich auch beraubt zu haben.

Demnach war der libysche Tatverdächtige am Montag, kurz vor Mitternacht, auf den Balkon der Frau gelangt und hatte an die Balkontür geklopft.

Weiterlesen »

Böckten BL: Eskalierender Streit führt zu Messereinsatz – Mann (†18) verstorben

Am Freitagmorgen, 02. Dezember 2022, kurz nach 09.00 Uhr, eskalierte auf einem Parkplatz an der Hauptstrasse in Böckten BL ein Streit zwischen einem Jugendlichen und einem jungen Erwachsenen, wobei es zu einem Messereinsatz kam.

Dabei wurde der junge Erwachsene derart schwer verletzt, dass er trotz rascher medizinischer Hilfe, noch am Tatort verstarb. Der mutmassliche Täter konnte vor Ort durch die Polizei angehalten werden.

Weiterlesen »

Thayngen SH: Drogenkurier (Weissrusse, 28) verhaftet und Haschisch sichergestellt

In partnerschaftlicher Zusammenarbeit haben die Schaffhauser Polizei und das Bundesamt für Zoll und Grenzsicherheit (BAZG) am Donnerstagabend (01.12.2022) in Thayngen (Ortsteil Hofen) einen Drogenkurier verhaftet und eine grosse Menge Haschisch sichergestellt.

Ein 28-jähriger Weissrusse reiste am Donnerstagabend (01.12.2022) von Deutschland herkommend mit seinem Fahrzeug über Hofen (Gemeinde Thayngen) in die Schweiz ein.

Weiterlesen »

Neuhausen am Rheinfall SH: Dank Hinweisen Elektro-Trolley gefunden

In der Nacht auf Sonntag (27.11.2022) hatte eine unbekannte Täterschaft am Rheinfallbecken in Neuhausen am Rheinfall einen elektronischen Golftrolley (25 km/h) eines Gastrobetriebes gestohlen.

Dank zahlreichen Hinweisen aus der Bevölkerung – aufgrund eines Zeugenaufrufes der Schaffhauser Polizei – konnte das gesuchte Fahrzeug nach kurzer Zeit sichergestellt werden.

Weiterlesen »

Rorschach / St.Gallen SG: Bargeld an falsche Polizisten übergeben

Am Donnerstagnachmittag (01.12.2022), in der Zeit zwischen 13:30 Uhr und 16:00 Uhr, haben eine 82-Jährige und eine 94-Jährige unbekannten Täterinnen, welche sich jeweils als Polizistinnen ausgaben, Bargeld im Wert von 100’000 und 17’000 Franken übergeben.

Beide Geschädigte erhielten jeweils einen sogenannten Schockanruf von falschen Polizistinnen. Das Vorgehen war in beiden Fällen identisch.

Weiterlesen »