Verbrechen

39-Jähriger in Wohnung getötet – 40-jährige Ehefrau aus Korea festgenommen

39-Jähriger in Wohnung getötet - 40-jährige Ehefrau aus Korea festgenommen

Düsseldorf-Friedrichstadt. Nach einem Notarzteinsatz in der vergangenen Nacht in einer Wohnung in Friedrichstadt konnte der eingesetzte Arzt nur noch den Tod des 39-jährigen verletzten Patienten feststellen. Aufgrund von auffälligen Verletzungen bei dem Verstorbenen wurde die Polizei hinzugezogen.

Wegen der Gesamtumstände musste von einem gewaltsamen Tod ausgegangen werden. Diesbezüglich wird heute im rechtsmedizinischen Institut der Universitätsklinik Düsseldorf eine Obduktion anberaumt.

Weiterlesen »

Seniorin dreist bestohlen – Polizei fahndet mit Fotos

Seniorin dreist bestohlen – Polizei fahndet mit Fotos

Wismar. Bereits Anfang September 2019 wurde eine 77-jährige Wismarerin Opfer eines Taschendiebstahls. Die Geschädigte beschrieb wie sie an diesem Tag von einem jungen Mann, mit Dreitagebart und dunklen Haaren, in der Dankwartstraße angesprochen und nach dem Weg zu einer Kirche gefragt wurde.

Dabei hatte sich der Tatverdächtige, unter dem Vorwand Bauchschmerzen zu haben, vornüber gebeugt und offenbar in die Tasche der Frau, die sie an ihren Rollator gehängt hatte, gegriffen.

Weiterlesen »

Oberägeri ZG: Täter versucht Frau Handtasche zu entreissen – Zeugenaufruf

Oberägeri ZG: Täter versucht Frau Handtasche zu entreissen – Zeugenaufruf

In den frühen Morgenstunden hat ein unbekannter Mann versucht, einer Frau die Handtasche zu entreissen. Das Opfer wurde leicht verletzt, die Polizei sucht Zeugen.

Am Mittwochmorgen (11. Dezember 2019) ging bei der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei ein Notruf ein, dass ein unbekannter Mann kurz nach 06:00 Uhr auf dem Bachweg, in unmittelbarer Nähe des Einkaufszentrums „Leue Märt“ versucht habe, einer Frau die Umhängehandtasche  zu entreissen. Dies gelang ihm jedoch nicht.

Weiterlesen »

Liechtenstein: Sprayereien verübt – Auto prallt gegen Inselschutzpfosten

Liechtenstein: Sprayereien verübt – Auto prallt gegen Inselschutzpfosten

In Schaan wurde eine neu gemalte Trafostation mit Sprayereien verunstaltet und in Nendeln ereignete sich ein Selbstunfall. In beiden Fällen entstand Sachschaden.

Im Zeitraum zwischen 01.12.2019 und 10.12.2019 beschädigte eine unbekannte Täterschaft eine Trafostation, indem sie eine Wand sowie die Eingangstüre mit schwarzer Sprühfarbe verunstaltete.

Weiterlesen »

Kanton Wallis: 44-jähriger Franzose beging 19 Internetbetrugsdelikte

11.12.2019 |  Von  |  Betrug, Polizeinews, Schweiz, Verbrechen, Wallis  | 
Kanton Wallis: 44-jähriger Franzose beging 19 Internetbetrugsdelikte

Im März 2019 reichte eine Person bei der Kantonspolizei Wallis Strafanzeige wegen Internetbetrugs ein. Im Rahmen der Ermittlungen konnte die beschuldigte Person identifiziert und insgesamt 19 Fälle mit einer Deliktssumme von CHF 5’000.00 aufgeklärt werden.

Ein 44-jähriger Franzose mit Wohnsitz im Kanton Waadt bot im Internet diverse Objekte zum Verkauf an. Trotz geleisteter Vorauszahlungen lieferte dieser die Ware nicht aus.

Weiterlesen »