DE | FR | IT
Aufrufe

Laax GR: Schwerverletzter Lenker verstorben

Der Lenker des Personenwagens, welcher in Laax auf der Oberalpstrasse, Höhe Anschluss Laax Süd bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt wurde (unsere Meldung vom 18.09.2021) ist verstorben.

Der 22-jährige Lenker wurde in der Nacht vom Samstag, den 18.09.2021 nach einem Selbstunfall durch die Einsatzkräfte schwer verletzt aus dem Fahrzeug geborgen.

Weiterlesen »

Raiffeisen Meldung “Aufgrund verdächtiger Aktivitäten wurde Ihr Konto gesperrt” ist ein perfider Betrug

Beim Versuch, sich im Raiffeisen Konto einzuloggen, erscheint plötzlich die Meldung auf dem Bildschirm: “Aufgrund verdächtiger Aktivitäten wurde Ihr Konto gesperrt. Bitte wenden Sie sich umgehend an unseren Kundensupport. +41 33 533 xxxx Fehlercode – RF301”.

Ruft man zurück, nimmt tatsächlich jemand das Telefon ab. Aber Achtung – es sind Betrüger – nicht Mitarbeiter von Raiffeisen.

Weiterlesen »

Sextortion Kampagne: „Hey, du sexy Perverser. Ich habe eine Nachricht für dich“

22.09.2021 |  Von  |  Polizeinews, Prävention, Schweiz  | 

Seit ein paar Tagen erhalten sehr viele Internetnutzer Emails mit der angsteinflössenden Zeile: “Hey, du sexy Perverser. Ich habe eine Nachricht für dich ;)))”. Es wird gedroht: “Ich bin der Software-Ingenieur, der sich in das Betriebssystem Ihres Geräts gehackt hat. “

Es handelt sich um ein Bluff. Das Gerät des Nutzers wurde nicht gehackt.

Weiterlesen »

Pferde nach 19 Stunden Fahrt aus Transporter gerettet

Köln. Maut-Kontrolleure des Bundesamtes für Güterverkehr (BAG) haben am Freitagmorgen (17. September) auf dem Rastplatz Sülztal an der A3 einen bis dahin 19 Stunden andauernden Pferdetransport aus dem spanischen Valencia in die Niederlande beendet und die Polizei gerufen.

In dem spanischen Laster sowie im Anhänger standen – dicht gedrängt, gegen Umfallen nicht gesichert und ohne Tränke – 14 erschöpfte Pferde. Hinzugerufene Mitarbeiter des Kreisveterinäramts des Rhein-Sieg-Kreises beschlagnahmten die Tiere und brachten sie auf einem Pferdehof unter, wo sie tierärztlich versorgt wurden.

Weiterlesen »

Berschis SG: Selbstunfall auf der Autobahn – Mann nach Reanimation verstorben

Am Sonntag (19.09.2021), um 14:15 Uhr, ist ein 78-jähriger Belgier mit seinem Auto auf der Autobahn N3 Richtung Zürich verunfallt. Noch auf der Unfallstelle ist der 78-Jährige nach einer Reanimation verstorben.

Im Vordergrund dürfte ein medizinisches Problem stehen.

Weiterlesen »

Schwyz SZ: Mann (42†) am Grossen Mythen tödlich verunfallt

Am Samstag, 18. September 2021, ist ein Berggänger am Grossen Mythen tödlich verunfallt. Kurz vor 16 Uhr ging bei der Kantonspolizei Schwyz ein Notruf ein, wonach durch Kletterer am Grossen Mythen, im Gebiet Mythenmatt eine leblose Person aufgefunden wurde. Diese dürfte im unwegsamen Gelände zu einem bis jetzt unbekannten Zeitpunkt abgestürzt sein.

Die Rega konnte den aus dem Kanton Zürich stammenden 42-jährigen Mann nur noch tot bergen.

Weiterlesen »