Aktuelle Corona-News
Österreich

Russe (38) attackiert Sanitäter und Polizisten

Stadt Linz. Am 25. Mai 2020 um 21:22 Uhr wurde eine Polizeistreife sowie das ÖRK sowie der Notarzt in Linz zur Kreuzung Ennsfeldstraße/Wiener Straße beordert, da ein 38-jähriger Russe aus Linz in eine Straßenbahn gelaufen sein soll.

Vor Ort wurde der offensichtlich alkoholisierte 38-Jährige bereits vom ÖRK versorgt und es konnte erhoben werden, dass es sich um keinen Verkehrsunfall mit Personenschaden handelte.

Weiterlesen »

Sozialleistungsbetrug durch Österreicher aufgeflogen

Innsbruck. Ein 57-jähriger österreichischer Staatsangehöriger, der bereits im Jahre 1995 auswanderte, ist verdächtig in der Zeit zwischen dem 01.01.2013 und dem 31.01.2020 widerrechtlich Sozialleistungen im unteren fünfstelligen Eurobereich erschlichen zu haben, indem er die auszahlende Stelle vorsätzlich über seinen tatsächlichen Aufenthalt täuschte und Fragebögen falsch ausfüllte.

Ebenfalls ist er verdächtig im Jahre 2012 durch aktive Täuschungshandlungen gegenüber der Behörde für seine beiden im Ausland geborenen und auch dort wohnhaften Kinder widerrechtlich Familienbeihilfe bezogen zu haben.

Weiterlesen »

Entenfamilie ausgebüxt – Polizei sorgt für gutes Ende

Bezirk Wels-Land. Am 25. Mai 2020 um 16:20 Uhr wurde von einem Anwohner einer Siedlung in Marchtrenk der Polizei mitgeteilt, dass in seinem Garten eine Ente mit ihren drei Küken herumirre.

Beim Eintreffen einer Polizistin und ihrem Kollegen konnte die Entenfamilie in einem umfriedeten Garten gesichtet werden. An der Wohnadresse war jedoch niemand zu Hause und auch die Nachbarn konnten niemand erreichen.

Weiterlesen »

Hilflose Pensionistin nach Sturz dank einer aufmerksamen Nachbarin gerettet

Bezirk Perg. Eine 89-Jährige aus dem Bezirk Perg, die in ihrem Einfamilienhaus alleine lebt, kam in der Zeit zwischen 23. Mai 2020 und 24. Mai 2020, 11 Uhr, zu Sturz.

Eine Nachbarin kontaktierte die Pensionistin am 24. Mai 2020 zufällig per Telefon, dabei konnte die 89-Jährige angeben, dass sie gestürzt war.

Weiterlesen »

Österreicher blendet Polizeihubschrauber mit Laserpointer

Wien. Am 23. Mai ist es um 00.15 Uhr zu einem unterstützenden Einsatz des Polizeihubschraubers “Libelle FLIR” in Schwechat gekommen.

Während des Fluges zum Einsatzort wurde die Besatzung des Helikopters (Pilot, Co-Pilot und FLIR-Operator) um ca. 00.30 Uhr aus dem Gebiet Wien-Simmering erstmalig von einem grünen Laserpointer geblendet, wobei es zu einer Zerstreuung des Laser-Lichtes über die Cockpitscheibe in den Innenraum des Hubschraubers kam.

Weiterlesen »

Frau (Polin) verweigert Mundschutz in U-Bahnstation und wird gewalttätig

Wien. Die Polizei wurde wegen einer randalierenden Frau zur U-Bahnstation Westbahnhof gerufen.

Die Beamten nahmen eine schreiende und tobende Frau wahr, die von Aufsichtsorgangen der Wiener Linien am Boden fixierte wurde und augenscheinlich versuchte, sich aus der Fixierung zu lösen.

Weiterlesen »