Österreich

Schlepperfahrzeug angehalten: Neun Syrer versteckten sich im Kofferraum

Wien. Aufmerksame Beamte des Stadtpolizeikommandos Fünfhaus konnten gestern einen Kleintransporter anhalten und führten eine routinemäßige Lenker-/Fahrzeugkontrolle durch.

Der Lenker und der Beifahrer, zwei syrische Staatsbürger mit deutschem Konventionsreisepass, verwickelten sich bei der Frage nach dem Reiseziel in Widersprüche und wurden sichtlich nervös.

Weiterlesen »

Polizei-Diensthund stellt Einbrecher (Rumänen)

Feldkirch. Am 23.11.2020, gegen 20:10 Uhr brachen drei Männer im Alter von 22, 23 und 24 Jahren, rumänische StAng, eine mit zwei Vorhängeschlössern und einem Türschloss gesicherte Eingangstüre eines Gartenhauses in Feldkirch beim Levner Weiher auf und gelangten so in den Innenraum.

Durch einen Zeugen, der den Einbruch hörte, wurden die Beschuldigten aufgeschreckt und flüchteten ohne Diebsgut vom Tatort in Richtung Bahnhof Amberg.

Weiterlesen »

Todesfälle durch Terrorismus erreichen weltweit Fünf-Jahres-Tief

25.11.2020 |  Von  |  Deutschland, Österreich, Schweiz  | 

Gemäss dem Global Terrorism Index 2020 (GTI) ist die Zahl der durch Terrorismus verursachten Todesfälle zum fünften Mal in Folge seit ihrem Höchststand im Jahr 2014 zurückgegangen.

Die Zahl der Todesfälle ist seit 2014 um 59 Prozent auf 13.826 gesunken. Konflikte sind nach wie vor die Hauptursache für Terrorismus, wobei über 96 Prozent der Todesfälle durch Terrorismus im Jahr 2019 in Ländern zu beklagen sind, die sich bereits in einem Konflikt befanden.

Weiterlesen »

Polizisten retten Papagei

Wien. Gestern wurden Beamte der Polizeiinspektion Am Hauptbahnhof zu einem tierischen Einsatz gerufen (Vorfallszeit: 23.11.2020, 11:45 Uhr, Vorfallsort: 10., Am Hauptbahnhof).

Ein bunt gefiederter Papagei flog im Bereich des Hauptbahnhofes orientierungslos und geschwächt durch die Gegend. Die Beamten bewaffneten sich in weiterer Folge mit zwei Leintüchern und einem Karton, aber das Unterfangen erwies sich als schwierig.

Weiterlesen »

Liebe vorgegaukelt: Frau wird Opfer eines Internetbetrügers

24.11.2020 |  Von  |  Betrug, Österreich, Polizeinews  | 

Bezirk Eisenstadt-Umgebung. Frau aus dem Bezirk Eisenstadt-Umgebung tappte in die Falle eines Internetbetrügers.

Schon im Juni 2020 erhielt das 57-jährige Opfer via Facebook eine Freundschaftsanfrage. Nach regem Chatverlauf verliebte sie sich in den unbekannten Mann, welcher sich als amerikanischer Arzt und Angehöriger der US Navy mit dem Namen “Davis Chris” ausgab.

Weiterlesen »

Arbeitsunfall: 54-Jähriger auf Betonboden gestürzt und schwer verletzt

Bezirk Mödling. Ein 54-Jähriger aus dem 11 Wiener Gemeindebezirk führte am 23. November 2020, gegen 08.35 Uhr, Eisenbiegearbeiten auf dem Gelände einer Baustelle im Gemeindegebiet von Wiener Neudorf durch.

Als er von einer Betonwand auf ein provisorisches Gerüst steigen wollte, dürfte er aus bislang unbekannter Ursache ca. 2,6 Meter auf den darunter befindlichen Betonboden gestürzt sein.

Weiterlesen »

Alkoholisierte Frau verrät kriminellen Sohn (13) und illegal aufhältigen Ehemann

Salzburg. Besonders redselig zeigte sich eine 45-jährige Kroatin gegenüber Polizisten in der Nacht auf den 22. November 2020 in der Stadt Salzburg.

Die Frau wollte spät abends ihrem Ex-Freund einen Besuch abstatten um ihre Sachen zu holen. Sie läutete ununterbrochen an der Wohnungstür. Nachbarn fühlten sich gestört und riefen die Einsatzkräfte.

Weiterlesen »