Österreich

38-Jährige erlitt bei einem Verkehrsunfall tödliche Verletzungen

38-Jährige erlitt bei einem Verkehrsunfall tödliche Verletzungen

Pinggau, A2 Südautobahn, Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. Gegen 09.40 Uhr fuhr die 38-Jährige aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld mit ihrem PKW auf der Südautobahn A2 in Richtung Graz.

Zwischen Schäffern und Pinggau hielt die PKW-Lenkerin ihr Fahrzeug auf dem Pannenstreifen an. Nach Verlassen des PKWs kollidierte die 38-Jährige auf dem ersten Fahrstreifen mit einem in Richtung Graz fahrenden LKW, der 55-jährige Lenker aus Italien konnte trotz Brems- und Ausweichmanöver einen Zusammenstoß nicht verhindern. Die 38-Jährige wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und vom LKW-Lenker erstversorgt.

Weiterlesen »

Landwirt ließ Rinder qualvoll verenden

Landwirt ließ Rinder qualvoll verenden

Bezirk Vöcklabruck

Ein 48-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck hat es im Zeitraum von Jänner 2019 bis Juni 2019 auf seinem Gehöft unterlassen, neun adulte Rinder zu füttern und mit Wasser zu versorgen, weshalb die Tiere verhungert und verdurstet sind.

Dieser Sachverhalt wurde am 19. Oktober 2019 dem Amtstierarzt der BH Vöcklabruck und dem zuständigen Bürgermeister bekannt, worauf sofort ein Lokalaugenschein durchgeführt wurde.

Weiterlesen »

Dringend gesucht – Vermisst: Wer hat Martin gesehen?

Dringend gesucht - Vermisst: Wer hat Martin gesehen?

Seit Donnerstag, dem 7. November 2019, wird Martin Werner Bachler aus Pörtschach am Wörthersee vermisst. Zuletzt wurde der 21-Jährige zwischen 20.30 und 21.00 Uhr beim Gasthaus „Tonewirt“ in 9064 Pischeldorf gesehen. Sein Handy wurde am Freitag, dem 8. November 2019 in Völkermarkt das letzte Mal geortet.

„Seitdem gibt es kein Lebenszeichen mehr von ihm. Wir machen uns große Sorgen“, sagt Beatrice Bachler, die Schwester des Vermissten, gegenüber von 5 Minuten.

Weiterlesen »

Drei Passanten mit Kampfmesser bedroht – 19-jähriger Rumäne festgenommen

12.11.2019 |  Von  |  Österreich, Polizeinews, Verbrechen  | 
Drei Passanten mit Kampfmesser bedroht - 19-jähriger Rumäne festgenommen

Wien (21., Skraupstraße – 10.11.2019, 19:34 Uhr). Ein 19-jähriger rumänischer Staatsangehöriger steht im Verdacht drei Personen auf öffentlicher Straße mit einem Kampfmesser bedroht zu haben.

Der ihnen unbekannte Mann sei laut Aussagen der Bedrohten bei einem abendlichen Spaziergang auf sie zugegangen und habe plötzlich das Messer vor ihnen hin und her geschwungen und gefragt „ob sie probieren wollen“.

Weiterlesen »

Jugendbande verübte 77 Straftaten – Gesamtschaden von rund 148.000 Euro

Jugendbande verübte 77 Straftaten - Gesamtschaden von rund 148.000 Euro

Wien (Bereich Floridsdorf und Donaustadt). Seit Juli 2019 konnte durch die Polizei eine massive Steigerung von Einbrüchen bzw. Einbruchsversuchen in Verkaufsstände und Geschäftslokale, aber auch ein Versuch in eine Bankfiliale in den Bezirken Floridsdorf und Donaustadt festgestellt werden.

Der Modus Operandi war überwiegend das Aufbrechen von Eingangstüren, Fenstern oder Behältnissen mit einem Brecheisen, Schraubenzieher oder Ähnlichem.

Weiterlesen »

Passant von Pkw-Lenker (38) tödlich erfasst

Passant von Pkw-Lenker (38) tödlich erfasst

Wien (17., Hernalser Gürtel / Thelemangasse – 10.11.2019, 15:15 Uhr). Ein 38-jähriger serbischer Staatsangehöriger lenkte seinen PKW auf dem Hernalser Gürtel in Fahrtrichtung Lerchenfelder Gürtel.

Im Kreuzungsbereich mit der Thelemangasse kam es zu einem Zusammenstoß mit einem männlichen Passanten, der zu diesem Zeitpunkt die Fahrbahn überqueren wollte.

Weiterlesen »